Betreuungsvereine der Lebenshilfe Mainz-Bingen

Voraussetzungen

§ 1896 BGB Voraussetzungen
(1) Kann ein Volljähriger auf Grund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen, so bestellt das Betreuungsgericht auf seinen Antrag oder von Amts wegen für ihn einen Betreuer.

Voraussetzungen für die Einrichtung einer Betreuung:

  • Volljährigkeit
  • Unfähigkeit des / der Betroffenen, seine / ihre Angelegenheiten zu regeln
  • Medizinische Voraussetzungen: Körperliche, geistige oder seelische Behinderung oder psychische Erkrankung
  • Erforderlichkeit und Subsidiarität (nur so weit nötig und sofern keine anderen Hilfsmittel greifen)

Nur wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann eine Betreuung eingerichtet werden.