Betreuungsvereine der Lebenshilfe Mainz-Bingen
+++Die Fobi-Veranstaltung "Liebelle" am kommenden Donnerstag, 22.02.2018, muss wegen Erkrankung beider Referenten leider ausfallen+++Ein Ersatztermin wird schnellstmöglich bekannt gegeben!+++

Fortbildung 2018

Unser Programm:

Nr.DatumBezeichnung
1 06.02.2018 Einführung in das Betreuungsgesetz
222.02.2018 Abgesagt: Beratungsstelle zu Sexualität und geistiger Behinderung
307.03. und
14.03.2018
Zweiteiliger Aufbaukurs 2: Nähe zulassen und Distanz wahren (können)… Wege zur erfolgreichen Kommunikation
417.04. und
24.04.2018
Zweiteiliger Aufbaukurs 1: Rechte und Pflichten des gesetzlichen Betreuers
516.05.2018 Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung
613.08.2018
20.08.2018
27.08.2018
03.09.2018
10.09.2018
17.09.2018
24.09.2018
Grundkurs für ehrenamtliche Betreuerinnen, Betreuer, Bevollmächtigte und Interessierte
707.09.2018 Unser Sommerevent
810.10.2018 Entspannen und Innehalten - Kurzurlaub für die Seele
923.10.2018 Richtig sprechen mit Menschen mit Demenz?

Für die allgemeinen Hinweise, klicken Sie bitte hier.


1. Einführung in das Betreuungsgesetz

06.02.2018 - 18.00 Uhr

Ort: Geschäftsräume der Betreuungsvereine der Lebenshilfe, Mainz

Wir informieren Sie über wesentliche Inhalte des Betreuungsrechts, über Aufgaben in der rechtlichen Betreuung und die Rechtsstellung der betreuten Personen sowie über die Unterschiede zwischen rechtlicher Betreuung und Vollmacht.

Referentinnen: 1. Mitarbeiterinnen der Betreuungsvereine

nach oben
Teilnahmegebühr:Keine anmelden

2. Beratungsstelle zu Sexualität und geistiger Behinderung

22.02.2018 - 18.00 Uhr

Ort: Mainz-Hechtsheim, Liebelle

Das Thema Sexualität und geistige Behinderung ist in unserer Gesellschaft ein regelrechtes Tabuthema. Sexualität ist jedoch ein menschliches Grundbedürfnis, unabhängig ob eine Beeinträchtigung vorhanden ist oder nicht. Menschen mit einer geistigen Behinderung stoßen in ihrer sexuellen Selbstbestimmung dennoch immer wieder an Grenzen. Die Ursachen hierfür liegen auch an veränderbaren Rahmenbedingungen. Als rechtliche BetreuerInnen, Angehörige oder MitarbeiterIn in einer Einrichtung oder einem Dienst der Behindertenhilfe werden Sie ebenfalls mit diesem Thema konfrontiert. Im Vortrag sollen Wege aufgezeigt werden, wie Sie unterstützend tätig werden können.

Referenten: Lotta Brodt und Lennart Seip,
Liebelle Mainz
nach oben
Teilnahmegebühr:5,-- € anmelden

3. Zweiteiliger Aufbaukurs 2: Nähe zulassen und Distanz wahren (können)… Wege zur erfolgreichen Kommunikation

07.03. und 14.03.2018 - 18.00 Uhr

Ort: Geschäftsräume der Betreuungsvereine der Lebenshilfe, Mainz

Als ehrenamtliche BetreuerInnen und Angehörige wird von Ihnen häufig ein hohes Maß an kommunikativen Fähigkeiten verlangt. Von Ihnen wird erwartet, die richtigen Worte in einer verständlichen Sprache zu finden. Wir laden Sie ein, an zwei Abenden unterschiedliche, vielleicht auch für Sie neue Möglichkeiten der Kommunikation kennen zu lernen und an Hand praktischer Beispiele auszuprobieren. Eine Teilnahme ist nur für beide Veranstaltungen möglich.

Referentin:Simone Schernich, Supervisorin nach oben
Teilnahmegebühr:10,-- € anmelden

4. Zweiteiliger Aufbaukurs 1: Rechte und Pflichten des gesetzlichen Betreuers

17.04. und 24.04.2018 - 18.00 Uhr

Ort: Geschäftsräume der Betreuungsvereine der Lebenshilfe, Mainz

Hier können Sie Ihre Kenntnisse über die rechtlichen Aspekte einer gesetzlichen Betreuung, die Rechte und Pflichten des Betreuers und die Genehmigungspflichten anhand praktischer Beispiele und gebräuchlicher Formulare vertiefen.

Referentin: Sabine Blum-Lambert
Dipl. Sozialpädagogin und Rechtspflegerin
nach oben
Teilnahmegebühr:10,-- € anmelden

5. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

16.05.2018 - 18.00 Uhr

Ort: Seniorentreff, Budenheim

Wie können Sie für den Fall vorsorgen, wenn Sie in Folge einer schweren Erkrankung oder eines Unfalls Ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können? Wie können Sie sicherstellen, dass anstehende Entscheidungen in Ihrem Sinne getroffen werden? Welche Möglichkeiten der Vorsorge haben Sie, wenn Sie keine nahestehenden Personen haben, die Sie bevollmächtigen können oder wollen? Was sollten Sie bei der Erstellung einer Vorsorgevollmacht oder einer Betreuungs-verfügung beachten.

Referent: Holger Marx, Betreuungsbehörde
Mainz-Bingen
nach oben
Teilnahmegebühr:Keine anmelden

6. Grundkurs für ehrenamtliche Betreuerinnen, Betreuer und Interessierte

Montag, 13.08. / 20.08. / 27.08. / 03.09. / 10.09. / 17.09. / 24.09.2018
jeweils von 18.30 Uhr - 21.00 Uhr

Ort: Wohnstätte der Lebenshilfe, Nieder-Olm

Wie gestaltet sich die Demenz bei Menschen mit einer geistigen Behinderung? Gibt es Unterschiede hinsichtlich des Verlaufs, der Symptome und Verhaltensweisen im Vergleich zur „nichtbehinderten“ Bevölkerung? Und wie kann dem begegnet werden? Wieso besteht ein erhöhtes Risiko für Menschen mit Down-Syndrom an Alzheimer-Demenz zu erkranken? Wie sieht eine angemessene Diagnostik aus? Und welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für Angehörige? In der Informationsveranstaltung erhalten Sie einen überblick über Demenzerkrankungen und Antworten auf die oben aufgeführten Fragen

Referentinnen:Mitarbeiterinnen der Betreuungsvereine
Simone Schernich, Supervisorin
nach oben
Teilnahmegebühr:30,-- € anmelden

7. Unser Sommerevent

07.09.2018 ca. 17:00 Uhr
Ort wird noch bekannt gegeben



Wir werden uns auch in diesem Jahr wieder etwas Besonderes für Sie einfallen lassen! Halten Sie sich den Termin frei und lassen Sie sich überraschen. Genaueres erfahren Sie in einer separaten Einladung. Mit dieser Veranstaltung möchten wir uns herzlich bei Ihnen für Ihr ehrenamtliches Engagement bedanken.


8. Entspannen und Innehalten - Kurzurlaub für die Seele

10.10.2018 - 17.00 bis 19.00 Uhr

Ort: Entspannungspraxis Wolfsheim

Einen Moment innehalten – ausatmen und aufatmen – wahrnehmen was ist – und einfach nur da sein. Erleben Sie einfache, leicht umsetzbare, praxisnahe Wege in die Entspannung – für zu Hause, unterwegs, im Ehrenamt oder am Arbeitsplatz – im Sitzen, Liegen oder auch im Stehen. Lassen Sie sich mit Ihrer Vorstellungskraft mit Fantasie-, und Klangreisen an Wohlfühlorte führen. Klangschalen helfen Ihnen zu entspannen, Geist und Körper zu verwöhnen. In der Klangentspannung lösen sich die im Alltagsstress angesammelten Sorgen, Unsicherheiten und Blockaden. Dieses Loslassen ist eine gute Basis für die Neubelebung und Stärkung der Selbstheilungskräfte. Entdecken Sie in angenehmer Atmosphäre Ihre neuen Wege zu mehr Entspannung und Gelassenheit. Kehren Sie erholt, erfrischt und mit neuen Anregungen zurück in Ihren Alltag.

Referentin: Doris Besant,
Entspannungspädagogin
nach oben
Teilnahmegebühr:5,-- € anmelden

9. Richtig sprechen mit Menschen mit Demenz?

23.10.2018 - 18.00 Uhr

Ort: Lebenshilfe, Mainz

Als ehrenamtliche BetreuerInnen und Angehörige wird von Ihnen häufig ein hohes Maß an kommunikativen Fähigkeiten verlangt. Es werden unterschiedliche Erwartungen an Sie herangetragen. Von Ihnen wird erwartet, die richtigen Worte in einer verständlichen Sprache zu finden. Wir laden Sie ein, an zwei Abenden unterschiedliche, vielleicht auch für Sie neue Möglichkeiten der Kommunikation kennen zu lernen und an Hand praktischer Beispiele auszuprobieren. Eine Teilnahme ist nur für beide Veranstaltungen möglich.

Referentin: Angelika Wust, Dipl.-Sozpäd./Gesundheits-
und Krankenpflegerin/Coach (FH)
nach oben
Teilnahmegebühr:5,-- € anmelden

Veranstaltungsorte

zu den Wegbeschreibungen

 

Mainz

Begegnungs- und Bildungszentrum der LH Mainz-Bingen e.V.
Drechslerweg 27
55128 Mainz

und in unserem Büro (Informationsveranstaltung Nr. 4)

Kurt-Schumacher-Str. 41 B
55124 Mainz-Gonsenheim


Nieder-Olm

Wohnstätte der Lebenshilfe
Mühlweg 29
55268 Nieder-Olm


Gau-Algesheim

Verbandsgemeinde
Hospitalstr. 22
55435 Gau-Algesheim
(Seiteneingang Herbornstraße)


Budenheim

Seniorentreff „60 Plus“
Erwin-Renth-Str. 15
55257 Budenheim



Hinweise und Teilnahmebedingungen:

Den jeweiligen Ort entnehmen Sie bitte auf dieser Seite aus den Beschreibungen der Veranstaltungen.
Auf unserer Seite Wegbeschreibungen finden Sie weitere Informationen.

Eventuelle Änderungen werden Ihnen mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.
Melden Sie sich bitte bis zwei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung an und benutzen Sie den Anmeldevordruck oder melden Sie sich hier online an.

Die Teilnahme wird vor der jeweiligen Veranstaltung schriftlich bestätigt.
Ferner erhalten Sie noch alle wichtigen Informationen, insbesondere eine Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort.

Teilnahmegebühren entrichten Sie bitte per Überweisung unter Angabe der jeweiligen
Veranstaltungsnummer auf unser Konto:

 

Sparkasse Mainz
BIC: MALADE51MNZ
IBAN: DE18 5505 0120 0021 0004 84

oder in bar; spätestens jedoch am Veranstaltungstag.